Made with MAGIX © Copyright TGL-Cup TGL-Cup Willkommen auf der offiziellen Homepage des TGL-Cup Besucherzähler Packendes Finale in Hayna Am Samstag, den 08.09. fand das Finale des diesjährigen TGL-Cup statt. Die Gastgeber aus Hayna konnten für perfekte Wettkampfbedingungen sorgen, was sich in den Laufzeiten wiederspigelte. Unter der abermal souveränen Leitung von Dr. Richard Münder wurde der Wettkampf um 12 Uhr eröffnet. Der Kampf um die begehrten Podestplätze sollte nochmal einen Höhepunkt erleben. Dass die Männer aus Zella nichts anbrennen lassen sollten, um ihren Platz an der Sonne zu verteidigen, war allen klar. Dennoch beeindruckte der Titelverteidiger, nach einer Schwächephase aus dem letzten Wertungslauf, mit einer erneuten Laufzeit unter 20 Sekunden. Wir verneigen uns vor dieser überragenden Saison und sagen “Herzlichen Glückwunsch” zu diesem mehr als verdienten Gesamtsieg des TGL-Cup. Bravo!!! Herzlichen Glückwunsch auch an das Team Oberharz, dass sich aufgrund fehlender Konkurrenz nicht unterkriegen ließ und die Serie mit der Maximalpunktzahl von 80 abschloss. Tolle Leistung!!! Neben der starken Performance aus Zella wurde ein Thema jedoch wieder aktuell. Dabei ging es um die anderen Podestplätze 2 und 3. Stand doch das Team aus Großpillingsdorf vor dem Finallauf sicher auf Rang 2, kamen sie an dem Tag nicht über den 8. Platz hinaus. Dies kam schon einem kleinen Erdbeben gleich denn dieser Punktevorsprung wurde in den Jahren zuvor nicht wieder aus der Hand gegeben. Dieses Mal schon und dies wurde von den Verfolgern gnadenlos genutzt. Der Großteil stellte sich sicher auf ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den Punktgleichen Teams aus Tryppehna und Garitz-Bornum ein. So verfolgten alle Beteiligten einen sehr starken Lauf der Garitzer, der mit einer neuen persönlichen Bestleistung endete. Die Laufzeit von 21,43 sek. bedeutete zudem die schnellste Zeit einer Mannschaft neben Zella die bis dahin gelaufen wurde. Auch der Gastgeber überzeugte in 21,70 sek.. Damit erzielte Hayna ebenfalls die bisher beste Leistung der TGL-Cup Saison. Die Mannschaften aus Wittenberg, Beckwitz und Tryppehna reisten etwas später an und sollten das Feld nachträglich ordentlich durcheinander würfeln. Mit der Gewissheit, dass die Männer aus Garitz-Bornum vorgelegt hatten, ging das Team aus Tryppehna an den Start. In einem überragenden Lauf blieb die Uhr bei 20,60 Sekunden stehen, was man bisher nur von den Jungs aus Thüringen kannte. Somit konnte sich der Gesamtzweite vom Vorjahr genau einen Punkt an Großpillingsdorf vorbei schieben. Um die Spannung weiter zu erhöhen, zogen auch das Team Wittenberg und das Team aus Beckwitz an Großpillingsdorf vorbei. Den Männern aus Wittenberg gelang in 22,33 sek. eine neue persönliche Bestleistung, welche zu Platz 5 in der Tageswertung reichen sollte. Die Männer aus Beckwitz schlossen ihren Lauf mit 23,00 sek. ab, was wohl weniger für Freude sorgte und am Ende den 6. Platz im TGL-Cup 2018 bedeutete. Mehr unter “Aktuelles”.... TGL-Cup 2019 beschlossen Am Samstag, den 10.11.2018 fand das jährliche Treffen des TGL-Cup statt. Hierbei kamen alle Teams aus dem Jahr 2018 und Interessierte für das Jahr 2019 zusammen, um eine Auswertung vorzunehmen, Verbesserungen anzuregen und um einen gemütlichen Abend zu verbringen. Die Kameraden aus Hemleben hatten dazu einen geeigneten Treffpunkt gewählt. Wir möchten uns an der Stelle nochmal recht herzlich bei den Gastgebern, für den tollen Abend bedanken. :) Nach einer kurzen Eröffnung und ausstehenden Ehrungen, trafen alle Teamleiter separat zusammen, um die entsprechende Tagesordnung durchzuarbeiten. Hierbei gab der Wettkampfleiter David Friedrich einen kurzen Rückblick ins Jahr 2018. Bei den insgesamt 6 Wertungsläufen, welche gut verteilt über die Saison stattfanden, wurden alle Regularien erfüllt. Dies garantierte eine faire, spannende und vor allem freundschaftliche Serie. Hier wurde nochmals die freundschaftliche Atmosphäre gelobt. Weiterhin bedankte man sich bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren, die den TGL-Cup zu einer der attraktivsten Wettkampfserien gehoben haben. Insgesamt könne man zufrieden auf einen hervorragenden Cup zurückblicken!!! Im dritten Punkt der Tagesordnung kam der Hauptkampfrichter Dr. Richard Münder zu Wort. Er lobte ebenfalls den fairen, disziplinierten Ablauf aller Wettkämpfe, wobei jedoch auch einige kritische Punkte besprochen und ausgewertet worden sind. Neben den Ausrichtern äußerte sich Richard auch zu jedem Team der Serie und ging dabei auf die gezeigten Leistungen ein. Als letztes wurde das Regelwerk kritisch beleuchtet, wo einige Punkte konkretisiert werden wüssten. Nach einer interessanten Debatte wurden dann die im Punkt 4 erläuerten Änderungen demokratisch übernommen. Der 4. Punkt hieß “Planung/ Regelwerk”. Hier ging die Wettkampfleitung alle Einzelheiten der Ausschreibung durch, wobei über die weitere Übernahme oder Änderungen abgestimmt worden ist. Im Ergebniss heißt es: das ürsprüngliche Regelwerk wird mit folgenden Änderungen übernommen: Punktesystem: - Die zu vergebenen Punkte richten sich nach den bis zur Anmeldefrist eingegangenen Meldungen Doppelstart: -Für die Meldung der Doppelstarter wird es ein einheitliches Formblatt geben, das bei jedem Ausrichter bereit liegt. Bis zu Beginn jeder Veranstaltung sind dort alle Doppelstarter einzutragen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass ein Doppelstarter persönlich nur 2 mal benannt werden darf. Die Regelung des 3. Gaststarters wird beibehalten, ist jedoch nur einmal gestattet. Anmeldefrist: - Die Anmeldefrist endet mit der Eröffnung des ersten Wertungslaufes. Nun ging es zum interessantesten Punkt: Für das Jahr 2019 wurden wieder 2 zusätzliche Ausrichter gesucht. Dazu hatten sich im Vorfeld 3 Teams beworben. Die Mannschaft aus Hemleben zog ihre Bewerbung jedoch bei der Vorstellung zurück, was die Wahl sehr einfach gestaltete. Damit findet der TGL-Cup 2019 wiefolgt statt: Garitz-Bornum 27.04.19 Beckwitz 04.05.19 Rübeland 22.06.19 Zella 06.07.19 Tryppehna 03.08.19 Hayna 14.09.19 Alle anwesenden Teamleiter sagten ihre Teilnahme am TGL-Cup 2019 zu. Zudem können wir die Anmeldung aus Lindenberg vermelden. Somit sind bereits 16 Mannschaften gemeldet. Wir freuen uns über jede weitere Anmeldung. Sendet diese einfach formlos an die Kontaktdaten unter “Kontakt”. Als letztes wurde das Team der Wettkampfleitung erweitert. Sven Krüger von der Feuerwehr Garitz-Bornum wird das bisherige Team um D. Friedrich und D. Fehsecke verstärken. Wir freuen uns auf eine tole Zusammenarbeit. :) Die komplette Ausschreibung findet ihr unter “Ausschreibung”. Eine Ausführung im pdf Format folgt demnächst. Damit wäre auch der letzte Termin des Jahres 2018 Geschichte. Wir wünschen allen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern eine schöne Weihnachtszeit und vor allem eine erholsame Zeit mit den Lieben. Ihr hört von uns im neuen Jahr. Bis dahin schöne Feiertage und einen guten Rutsch!!! Eure Wettkampfleitung :)